Der Polizeiberuf - Abkürzungen und Dienstgrade der Polizei Nordrhein-Westfalen

 

 

Die Bewerbung bei der Polizei NRW ist sowohl im gehobenen Dienst als auch im Höheren Dienst (mit 2. Staatsexamen) möglich*.

 

Während der Polizeiausbildung trägt man den Titel Kommissaranwärter (kurz: KA). Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung bei der Polizei NRW wird man zum Polizeikommissar ernannt (PK).

 

Dies ist der Dienstgrad, mit dem die meisten ihre Karriere bei der Polizei NRW beginnen. Über die Jahre und bei entsprechender Leistung, Eignung und Befähigung hat man die Möglichkeit, weitere Dienstgrade zu erreichen.

 

Hier haben wir die unterschiedlichen Dienstgrade der Polizei NRW für Sie anschaulich dargestellt:

 

 

Gehobener Dienst

 

 

 

Den Enddienstgrad im Gehobenen Dienst stellt der Erste Polizeihauptkommissar (EPHK) dar. Entscheidet man sich im Laufe seiner Karriere zum Aufstieg in den Höheren Dienst, und hat den Polizei NRW Einstellungstest und das Assessment-Center erfolgreich durchlaufen, so beginnt man dort als Polizeirat (PR).

 

 

Höherer Dienst

 

 

Höherer Dienst (besondere Funktionen)

 

 Leitender Polizei- bzw. Kriminaldirektor / Direktor Landesoberbehörde / Inspekteur der Polizei

 

Sofern Ihre Bewerbung bei der Polizei NRW zugelassen wurde, Sie erfolgreich am Polizei NRW Eignungstest teilgenommen und die Ausbildung abgeschlossen haben, erwartet Sie neben einem abwechslungsreichen Beruf vor allem der polizeitypische Abküfi (Abkürzfimmel).

 

In keinem anderen Beruf werden mehr Abkürzungen benutzt als bei der Polizei. Um sich schon von Anfang an in der Polizeiausbildung sowie im späteren Berufsleben zurecht zu finden, haben wir hier die häufigsten Abkürzungen für Sie zusammengefasst.

 

 

 

Beispiele aus dem Abkürzungsverzeichnis Polizei NRW – Buchstaben A bis E:

 

 

Buchstabe A:

 

 

a.a.S.: amtlich anerkannter Sachverständiger/Sachverständige

 

 

a.D.: außer Dienst (hinter der Dienstbezeichnung im Ruhestand)

 

 

a.d.D.: auf dem Dienstweg

 

 

AAK: Atem-Alkoholkonzentration

 

 

AAO: allgemeine Aufbauorganisation

 

 

ABA: Anzug, Bewaffnung und Ausrüstung

 

 

ADV: Automatisierte Datenverarbeitung

 

 

AFIS: Automatisiertes Fingerabdruck Identifizierungssystem

 

 

AG: Arbeitsgemeinschaft od. Arbeitsgruppe od. Amtsgericht

  

 

AK: Arbeitskreis

 

 

Abküfi: Abkürzungsfimmel

 

 

AL: Abteilungsleiter/Abteilungsleitung

 

 

AM: Autobahnmeisterei oder Auftragsmanagement

 

 

APW: Autobahnpolizeiwache

 

 

AQ: Aufklärungsquote

 

 

AV: Auftragsverwaltung oder außenveranlasst

 

 

AZR: Ausländerzentralregister

 

 

AZVOPol: Verordnung über die Arbeitszeit der Polizeivollzugsbeamten NRW

 

 

 

 

Buchstabe B:

 

 

B.a.L.: Beamter/Beamtin auf Lebenszeit

 

 

BAB: Bundesautobahn

 

 

BAK: Blutalkoholkonzentration

 

 

BAMF: Bundesamt für Migration und Flüchtlingsangelegenheiten

 

 

BAO: Besondere Aufbauorganisation 

 

 

BARVUS: Bargeldloser Einzug von Verwarnungsgeldern und Sicherheitsleistungen

 

 

BASt: Bundesanstalt für Straßenwesen

 

 

BD: Bezirksdienst 

 

 

BdH: Beauftragte(r) des Haushaltes

 

 

BE: Betriebserlaubnis (für Kfz.)

 

 

Befkw: Befehlskraftwagen

 

 

BEM: Betriebliches Wiedereingliederungsmanagement

 

 

BES: Beschuldigter

 

 

BESI: Beweissicherung

 

 

BGB: Bürgerliches Gesetzbuch

 

 

BGH: Bundesgerichtshof

 

 

BGM: Behördliches Gesundheitsmanagement

 

 

BGS: Bundesgrenzschutz (jetzt: Bundespolizei) oder Bußgeldstelle

 

 

BKA: Bundeskriminalamt

 

 

BKV: Belastungsbezogene Kräfteverteilung für die Kreispolizeibehörden

 

 

BLB NRW: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

 

 

BMI: Bundesministerium des Inneren

 

 

BOS: Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

 

 

BP: Bereitschaftspolizei

 

 

BPA: Bundespersonalausweis

 

 

BPH: Bereitschaftspolizeihundertschaft

 

 

BPol: Bundespolizei

 

 

BR: Bezirksregierung

 

 

BSD: Bezirks- und Schwerpunktdienst

 

 

BtM: Betäubungsmittel

 

 

BVerfG: Bundesverfassungsgericht

 

 

BVerwG: Bundesverwaltungsgericht

 

 

BZ: Bildungszentrum

 

 

 

 

Buchstabe C:

 

 

CASE: Computerbasierte AnalySe- und Ermittlungsunterstützung

 

 

CEBIUS: Computer-Einsatz-Bearbeitungs- und Informations-Unterstützungssystem

 

 

CFMS: ComputerunterstütztesFunkMeldeSystem 

 

 

CN-Pol NRW: Corporate Network der Polizei NRW

 

 

CS: Reizstoff (Chlorbenzylidenmalodinitril)

 

 

 

 

 

Buchstabe D:

 

 

DAO: Double-Action-Only (Munition)

 

 

DB: Diebstahl

 

 

Dez.: Dezernat

 

 

DGL/DGLin: Dienstgruppenleiter/Dienstgruppenleiterin

 

 

DHF/DHFin: Diensthundführer/Diensthundführerin

 

 

DHPol: Deutsche Hochschule der Polizei

 

 

DirL /DirLin ZA, GE, K, V, WSP: Direktionsleiter/Direktionsleiterin ZA, GE, K, V, WSP

 

 

DirZA, DirGE, DirK, DirV, DirWSP:

 

 

Direktion Zentrale Aufgaben

 

 

Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz 

 

 

Direktion Kriminalität

 

 

Direktion Verkehr

 

 

Direktion Wasserschutzpolizei

 

 

DSG: Datenschutzgesetz

 

 

DSM: Dezentrales Schichtdienstmanagement

 

 

DUZ: Dienst zu ungünstigen Zeiten

 

 

 

 

 

Buchstabe E:

 

 

EA: Einsatzabschnitt

 

 

EAF/EAFin: Einsatzabschnittsführer / Einsatzabschnittsführerin

 

 

e.b.

warten, auf Empfang bleiben (Ursprung aus dem Morsealphabet)

 

 

eCEBIUS: erweitertes Computer-Einsatz-Bearbeitungs- und Informations-Unterstützungssystem

 

 

ED: Erkennungsdienst oder Einbruchdiebstahl

 

 

EDEKA: Ende der Karriere

 

  

EG: Ermittlungsgruppe

 

 

EHu: Einsatzhundertschaft

 

 

EK: Ermittlungskommission

 

 

EKHK/EKHKin: Erster Kriminalhauptkommissar/Kriminalhauptkommissarin 

 

 

ELst: Einsatzleitstelle

 

 

EMA: Einwohnermeldeamt

 

 

EMS-A: Einsatzmehrzweckstock-ausziehbar

 

 

EPHK/EPHKin: Erster Polizeihauptkommissar/Polizeihauptkommissarin  

 

 

ERZ: Einsatzreaktionszeit

 

 

ESB: Elektronischer Streifenbeleg

 

 

ET: Einsatztrupp oder Eingriffstechniken

 

 

EUCARIS (EUropean Car and Driving Licence Information System): europäisches Fahrzeug- und Führerscheininformationssystem

 

 

EUSKA: Elektronische Unfalltypensteckkarte

 

 

 

 

 

Die Buchstaben F bis Z folgen demnächst…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Infoportal zum Polizeiberuf bei der Polizei in NR

 

 

Diese Testbücher empfehlen wir:

 

 

 

Die bestmögliche Vorbereitung auf den Polizei Einstellungstest in NRW finden Sie unter dem unteren Link:

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.polizei-nrw-bewerbung.de; Impressum & Datenschutz